2.3.1 Einfache Lieder setzen

Glossar: lyrics.

Hier ist der Beginn eines einfachen Kinderliedes, Girls and boys come out to play:

\relative c'' {
  \key g \major
  \time 6/8
  d4 b8 c4 a8 | d4 b8 g4
}

[image of music]

Zu diesen Noten kann Text hinzugefügt werden, indem beide mit dem \addlyrics-Befehl kombiniert werden. Text wird eingegeben, indem jede Silbe durch ein Leerzeichen getrennt wird.

<<
  \relative c'' {
    \key g \major
    \time 6/8
    d4 b8 c4 a8 | d4 b8 g4
  }
  \addlyrics {
    Girls and boys come | out to play,
  }
>>

[image of music]

Achtung: Es ist sehr wichtig, dass die letzte Silbe duch ein Leerzeichen oder eine neue Zeile von der abschließenden geschweiften Klammer getrennt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wird die Klammer als Teil der Silbe interpretiert, was zu einem seltsamen Fehler führt. Siehe auch Apparent error in ../ly/init.ly.

Sowohl die Noten als auch der Text sind jeweils in geschweifte Klammern eingefasst, und der gesamte Ausdruck ist zwischen << ... >> positioniert. Damit wird garantiert, dass Text und Noten gleichzeitig gesetzt werden.


Andere Sprachen: English, česky, español, français, magyar, italiano, 日本語, nederlands.
About automatic language selection.

LilyPond – Learning Manual