3.6.1 LilyPond-Notation anzeigen

Mit der musikalischen Funktion \displayLilyMusic kann man einen musikalischen Ausdruck anzeigen. Um die Ausgabe zu sehen, wird LilyPond üblicherweise auf der Kommandozeile aufgerufen. Beispielsweise

{
  \displayLilyMusic \transpose c a, { c4 e g a bes }
}

zeigt an:

{ a,4 cis e fis g }

Standardmäßig gibt LilyPond diese Nachrichten auf die Kommandozeile aus, zusammen mit all den anderen LilyPond-Nachrichten über die Kompilation. Um die Nachrichten zu speichern, kann man die Ausgabe in eine Datei umleiten:

lilypond file.ly >display.txt

LilyPond zeit nicht nur die musikalischen Ausdrücke an, sondern interpretiert sie auch (weil \displayLilyMusic sie an das Programm zurückgibt, zusätzlich zur Anzeige). Das ist sehr praktisch, denn man kann einfach \displayLilyMusic in vorhandene Noten einfügen, um Informationen darüber zu erhalten. Wenn Sie nicht wollen, dass LilyPond die angezeigten musikalischen Ausdrücke auch interpretiert, muss \void eingesetzt werden, damit der Ausdruck für die Interpretation ignoriert wird:

{
  \void \displayLilyMusic \transpose c a, { c4 e g a bes }
}

Andere Sprachen: English, español, français, italiano, 日本語.
About automatic language selection.

LilyPond – Notationsreferenz