4.2 Unterstützung von Texteditoren

Verschiedene Editoren unterstützen LilyPond


Emacs-Modus

Emacs hat einen ‘lilypond-mode’-Modus, der Ergänzung von Befehlen, Einrückung, Syntaxhervorhebung, die Paarung von LilyPond-Klammern, einfache Tastaturkürzel zur Übersetzung und das Lesen von LilyPond-Dokumentation mit Info unterstützt. Wenn ‘lilypond-mode’ nicht auf Ihrem Computer installiert ist, siehe unten.

Ein Emacs-Modus zur Noteneingabe und zum Kompilieren mit LilyPond bfindet sich in dem Quellarchiv im ‘elisp’-Verzeichnis. Führen Sie make install aus, damit es nach elispdir installiert wird. Die Datei ‘lilypond-init.el’ sollte in Ladepfad/site-start.d/’ gespeichert werden oder Ihrer ‘~/.emacs’ bzw. ‘~/.emacs.el’ hinzugefügt werden.

Als ein Benutzer können Sie Ihren Quellpfad (z. B. ‘~/site-lisp/’) zum Ladepfad hinzufügen, indem Sie die (veränderte) folgende Zeile in Ihr ‘~/.emacs’ kopieren:

(setq load-path (append (list (expand-file-name "~/site-lisp")) load-path))

Vim-Modus

Für Vim gibt es ein Dateiartplugin, einen Einzugsmodus und einen Syntaxhervorhebungsmodus für LilyPond. Um alle diese Eigenschaften zu aktivieren, erstellen (oder verändern) Sie die Datei ‘$HOME/.vimrc’, sodass sie folgende Zeilen enthält:

filetype off
set runtimepath+=/usr/local/share/lilypond/current/vim/
filetype on

Wenn LilyPond nicht in ‘/usr/local/’ installiert ist, müssen Sie den Pfad anpassen. Das wird besprochen in Mehr Information.


Andere Editoren

Andere Editoren (sowohl Texteditoren als auch graphische Editoren) haben Unterstützung für LilyPond, aber ihre besonderen Konfigurationsdateien werden nicht mit LilyPond zusammen verteilt. Lesen Sie die entsprechende Dokumenation zu näheren Fragen. Derartige Editoren finden sich unter Leichteres Editieren.


Andere Sprachen: English, español, français, magyar, italiano, 日本語.
About automatic language selection.

LilyPond – Usage v2.19.12 (Entwicklungszweig).